• 3_16_copyright_by_klaus_ridder

Saisonabschlussfeier 2017

2017 10 07 PM Webseite Bild RaumDer Vorstand hatte am 7.10.2017 zur alljährlich stattfindenden Saisonabschlußfeier zum Nürburgring geladen. Beim 8. VLN-Lauf (49. ADAC Barbarossapreis) konnten die motorsportbegeisterten Teilnehmer live Motorsport erleben. Das Wetter hatte schon fast winterliche Temperaturen erreicht, zumindest auf den Tribünen konnte man schon richtig zittern.Die VLN-Teilnehmer boten hervoragende Kämpfe auf dem Asphalt. In der SKY-Lounge im Lindner-Hotel mit direktem Zugang zur T4-Tribüne war die Kaffeetafel zum Aufwärmen gedeckt.

Am Abend wurden dann von den ca. 30 Teilnehmern stundenlang intensive Fachgespräche bei einem sehr schmackhaften Buffett geführt. Der Vorsitzende lies einige Schwerpunkte der Arbeit der vergangenen Monate passieren. Viel mehr Diskussionsstoff lieferten aber die 3 von ihm eingeladenen Gäste. Titus Dittmann, Skateboard-Pionier und Gründer der skate-aid-Stiftung, hatte am Nachmittag mit einem Golf GTI zusammen mit seinem Partner Bernd Albrecht vielfach die Nordschleife erfolgreich umrundet. Natürlich wurde er zum Einsatz der grünen Dodge Viper beim 24-Stunden-Rennen befragt.

STT-Meister erkundet die Nordschleife

2017 09 26 Oscar Tunjo nach seiner Taxifahrt Vordere Reihe vl Luke 352522Der Asphalt des Nürburgrings weckt bei dem 21-jährigen Kolumbianer Óscar Tunjo positive Gefühle: Anfang August legte er hier auf der Grand-Prix-Strecke den Grundstein für seinen Titelgewinn in der Spezial-Tourenwagen-Trophy (STT), den er dann vor Wochenfrist auf dem Sachsenring perfekt machte. In dieser Rennserie pilotiert der Wahl-Adenauer mit dem Mercedes GT3 AMG eines jener Kundensport-Autos, wie sie auch im ADAC GT Masters eingesetzt werden. Die Tatsache, dass die STT am „Ring“ im Rahmenprogramm eben dieser „Liga der Supersportwagen“ genannten Meisterschaft fuhr, ließ einen direkten Vergleich der Zeiten zu. Diese Möglichkeit ließ sich Tunjo nicht entgehen, wartete mit Zeiten auf Spitzenniveau auf und zog so das Interesse mehrerer Teamchefs auf sich.

Weiter zum Bericht in der Blick-Aktuell:

Kommunalpolitiker besuchen den Nürburgring

Brohltal-Kommunalpolitiker informieren sich am Nürburgring

2017 08 18 NRing 004 kleinEin Ziel des Vereins „Freunde des Nürburgring“ ist es, über den Nürburgring zu informieren und individuelle Touren am Nürburgring zu organisieren. Der Vorsitzende des Vereins, Manfred Sattler, hatte für den 18.8.2017 Kommunalpolitiker aus dem Brohltal eingeladen. Der Verbandsbürgermeister mit seinen Bereichsleitern, Mitglieder des Verbandsgemeinderates und Ortsbürgermeister, insgesamt 35 Personen, hatten sich auf den Weg zum Nürburgring gemacht.

Hitzebeständige Handschuhe für die Sportwarte

handschuhe3Der Verein "Freunde des Nürburgring" spendiert den Sportwarten am Nürburgring neue hitzebeständige Handschuhe. Zur Übergabe beim 1. VLN-Lauf, bereits morgens um 7 Uhr, mussten der Vorsitzende Manfred Sattler und sein Vorstandskollege Jimmy Stone schon früh anreisen. Zusammen mit Klaus Korn, dem Vorsitzenden des Vereins "Benefiz-Corso e.V.", der für die neuen Sportwarte auch neue Warnschutz-Jacken zur Verfügung stellte, wurden die Handschuhe nach Streckenabschnitten an die Abschnittsleiter im Parc Ferm‘e übergeben.