• 3_16_copyright_by_klaus_ridder

Frank Stippler Gast bei der Saisonabschlussfeier

2019 10 26 Saisonabschluss 1614 RidderUnser Verein hatte am 26. Okt. 2019 zum Jahresabschluss Event an den Nürburgring geladen. Ab 11 Uhr war die VIP-Lounge im Lindner Hotel reserviert. Dort trafen sich die VLN-Fans, um das Rennen live mitzuerleben. Zum Mittag gab zur Stärkung eine leckere Suppenauswahl und am Nachmittag natürlich Kaffee und Kuchen.

Um 17 Uhr wurde die Mitgliederversammlung abgehalten mit dem Bericht des Vorsitzenden und des Geschäftsführers, dem Kassenbericht und den Vorstandswahlen. Auch wurde über die Beteiligung am Helferfest und den Stand der Renovierung des Kassenhäuschens in Breitscheid informiert. Ebenso fand auch eine Diskussion mit der Ideenfindung zukünftiger Projekte und Vereinsaktivitäten statt.

Die Abendveranstaltung begann um 19.30 Uhr mit einem Sektempfang und über den Abend konnten die Gäste sich am reichhaltigen Buffet stärken. Sehr gespannt waren alle auf die Gäste aus der Motorsportszene, die von Nürburgringkenner und Buchautor Alexander Kraß interviewt wurden. Und die erschienen zahlreich.

Johannes Scheid, der vor kurzem erst sein 50-jähriges Motorsport-Jubiläum feiern konnte, berichtete über seine heutige Tätigkeit als Teamchef, aber natürlich kamen die alten Zeiten nicht zu kurz.

Alexander Gerhard, Pressesprecher der Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG, konnte über ein erfolgreiches Jahr 2019 berichten. Sowohl im Bereich Motorsport mit Nutzung der GP-Strecke und der Nordschleife, als aber auch über den steigenden Erfolg bei der Vermarktung im Eventbereich für Firmen und Organisationen. Und für 2020 sind schon wieder sehr viele Termine vergeben.

Und dann konnte Frank Stippler begrüßt werden, der bekanntlich das 24-Std-Rennen 2019 mit seinem Audi-Team gewonnen hat und beim letzten VLN-Lauf den 2. Platz erreicht hat. Er hatte einiges zur abgelaufenen Saison zu berichten und erläuterte auch, dass Rennfahren mittlerweile ein Ganzjahresjob ist, da, wenn bei uns Winter ist, die Werke an Rennen auf anderen Strecken der Welt teilnehmen, die dann bessere Wetterbedingungen haben. Und für die neue Saison muss auch viel Zeit investiert werden in Entwicklung, Tests usw.

Die Vertreter eines sehr erfolgreichen Privatteams wurden auch mit Applaus begrüßt. Jürgen Nett konnte viel Interessantes rund um das Team mit dem Peugeot 308 in der VLN berichten. Und vor allem von vielen Siegen von Vater, Bruder und ihm selbst.

Und dann wurde zu späterer Stunde die Teilnehmer gefordert, als Alexander Kraß einen Vortrag mit vielen internen Informationen aus der Entstehungszeit des Nürburgrings hielt. Zu später Stunde hatte er sehr aufmerksame Zuhörer, da jeder neugierig war, doch noch etwas zu erfahren, was er noch nicht gehört hatte. Und davon gab es tatsächlich eine ganze Menge.

Eine rundum gelungene Veranstaltung mit ca. 40 Teilnehmern ging dann für einige erst nach Mitternacht an der Bar des Lindner-Hotels zu Ende.

Bilder von Klaus Ridder u. privat

2019 10 26 Saisonabschluss 1614 Ridder  2019 10 26 Saisonabschluss 1897 Ridder

Frank Stippler im Kampf um die Führung             Der Sieger der Saison VLN 2019

 

2019 10 26 Saisonabschluss MV 162622  2019 10 26 Saisonabschluss 2269 Ridder

VIP-Lounge im Lindner-Congress-Hotel                Johannes Scheid im Interview

2019 10 26 Saisonabschluss 203517 Ridder  2019 10 26 Saisonabschluss 203121

VIP-Lounge                                                          Alexander Kraß im Interview mit Frank Stippler

2019 10 26 Saisonabschluss 203203  2019 10 26 Saisonabschluss 2306 Ridder

Aufmerksame Zuhörer                                          Jürgen Nett

2019 10 26 Saisonabschluss 210115  2019 10 26 Saisonabschluss 213506

 

2019 10 26 Saisonabschluss 2969

Abschluss in der Bar im Lindner-Hotel

 

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok